unterhaltsvorschuss

Wer erhält Unterhaltsvorschuss ?

Unterhaltsleistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz sind Unterhaltsvorschussleistungen oder Unterhaltsausfallleistungen.

Diese erhält ein Kind,wenn es :

° in Deutschland einen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufendhalt hat

° hier bei einem allein erziehenden Elternteil lebt und

° von dem anderen Elternteil nicht oder nur teilweise oder nicht regelmäßig Unterhal in Höhe des maßgeblichen  Regelbedarfs nach der Regelbetragverordnung erhält und

° das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Das Kind und der allein erziehende Elternteil müssen in einem Haushalt zusammenleben.Dies muss aber nicht der eigene Haushalt des Elternteils sein.Die Vorraussetzung ist z.b. auch erfüllt,wenn Elternteil und Kind im Haushalt der Großeltern zusammenleben.Der Elternteil ist nicht allein erziehend,wenn er verheiratet ist und nicht dauert getrennt lebt oder wenn er unverheiratet mit dem anderenElternteil zusammenlebt.

Wie hoch ist der Unterhaltsvorschuss ?

Die Höhe des Unterhaltsvorschusses richtet sich wie der Unterhalt nach den für die betreffende Altersstufe festgelegten Regelbeträgen in der Regelbetragverordnung.

Nach Abzug des halben Erstkindergeldes ergeben sich ab 01.01.2008

für Kinder bis unter 6 Jahre : 125,00 €

für ältere Kinder bis unter 12 Jahren : 168,00 €

Wie lange wird der Unterhaltsvorschuss gezahlt ?

Die Unterhaltsvorschussleistung wird insgesammt längstens für 72 Monate gezahlt.Die Zahlung endet spätestens,wenn Ihr Kind 12 Jahre alt wird.Das gilt auch dann,wenn die Unterhaltsleistung noch nicht volle 72 Monate gezahlt worden ist.

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!